Reisebedingungen der Firma SOS Sport GmbH

Reisebedingungen der Firma SOS Sport GmbH

 

Sehr geehrter Reiseteilnehmer,

unsere Leidenschaft zum Wintersport treibt uns an. Wir setzen unser ganzes Wissen und Können ein, um Ihre Reise sorgfältig vorzubereiten und diese so reibungslos wie möglich abzuwickeln. Eine für Sie einmalig schöne Zeit im Schnee ist unser Ziel. Die nachfolgenden Reisebedingungen, sowie die Teilnehmererklärung ergänzen die Vorschriften der §§ 651 a ff. BGB über den Pauschalreisevertrag und die Informationsverordnung für Reiseveranstalter. Folgende Ausführungen werden Bestandteil des zwischen uns, der Firma SOS Sport GmbH, Rebenring 10, 38106 Braunschweig (folgend RV genannt), und jedem einzelnen Reiseteilnehmer geschlossenen Reisevertrages. Bitte lesen Sie diese Bedingungen sorgfältig durch!

 

§1 Teilnehmererklärung

Ohne Einschränkung der Verantwortlichkeit eines Skigebietsbetreibers hinsichtlich der Beschaffenheit und Gestaltung der Pisten und Beförderungsanlagen sowie deren konstruktions- und organisatorisch bedingten Bestandteile gebe ich als Teilnehmer der Wintersportreise des RV folgende Erklärung ab:

Ich bin mir voll der Gefahren bewusst, welche die Ausübung von Wintersport beinhaltet, wie z.B. die durch die Schwerkraft bewirkten Gefahren. Ich muss selbst, aufgrund meiner physischen Fähigkeit und technischen Ausrüstung beurteilen, ob die Pistenbedingungen, je nach vor Ort gegebenen Umweltgegebenheiten und atmosphärischen Einflüssen, nicht zu gefährlich für mich sind. Ich bin mir bewusst, dass ich gegenüber Drittpersonen für Schäden zufolge von Körperverletzung oder Sachbeschädigung, welche auf meine Teilnahme zurückzuführen sind, haftbar sein kann. Ebenso kann ich für Beschädigung oder Verlust von Testmaterial haftbar gemacht werden. Ich erkenne an, dass es nicht der Verantwortung des RV unterliegt, meine Ausrüstung zu prüfen oder zu überwachen. Ich prüfe selbst vor jeder Abfahrt den Zustand meiner Ski bzw. Snowboardausrüstung sowie deren Funktionsfähigkeit und bin selbst für mein gesamtes Equipment am Berg verantwortlich.

 

§2 Haftungsbeschränkung

Die Haftung des RV für im Rahmen der Reise entstandene Schäden ist nach § 651h BGB auf den dreifachen Reisepreis beschränkt.

 

§3 Verleihbedingungen und Hinweise für Ski und Snowboards

Die von mir in der Anmeldung gemachten Angaben sind richtig und vollständig. Es sind daher die dort angegebenen Daten über mein Fahrkönnen, Gewicht, Größe, Alter und Sohlenlänge korrekt. Ich bin damit einverstanden, dass die Einstellung der Bindung der mir überlassenen Ski basierend auf den von mir angegebenen Daten am Einstellfenster visuell durchgeführt wird. Ich bin mir bewusst, dass unrichtige Angaben zu einer falschen Einstellung der Bindung führen und dies mit einem erhöhten Unfall- und Verletzungsrisiko verbunden ist. Einstellungen der Bindung über Z10 entsprechen nicht der Norm und werden daher nur auf mein Verlangen und mein eigenes Risiko durchgeführt. Ich verpflichte mich, keine Einstellung an der Bindung durchzuführen.

Die Ski oder Snowboards werden mir leihweise zu Testzwecken überlassen. Die Benutzung des Materials erfolgt auf meine eigene Gefahr. Ich werde mein Fahrverhalten meinem Können anpassen, auf alle anderen Pistenbenutzer Rücksicht nehmen und jede Gefährdung anderer vermeiden. Ich werde ein Fahren in übermüdeten Zustand oder unter Einwirkung von Alkohol, Medikamenten oder Drogen unterlassen. Ich werde die Warnhinweise im jeweiligen Skigebiet beachten und mich mit den jeweiligen Pistenverhältnissen und möglichen Hindernissen vertraut machen.

Ich verpflichte mich, die Ski und Snowboards sorgfältig zu behandeln und bei Beschädigung Ersatz zu leisten. Die Benutzung der Ski oder Snowboards ist nur innerhalb des ausgewiesenen Veranstaltungsgeländes erlaubt. Ich werde die Ski oder Snowboards unter keinen Umständen auf sandigem, betoniertem oder ähnlichen Untergrund benutzen.

Skibindungen verringern die Verletzungsgefahr, können diese aber nicht völlig ausschließen. Es ist mir bewusst, dass keine Skibindung unter allen nur denkbaren Situationen auslöst. Es ist mir auch bewusst, dass bei Fahrten im Tiefschnee die Bremswirkung der integrierten Skibremse nicht ausreichend ist.

Sollten während des Gebrauchs die mir überlassenen Ski, einschließlich Bremse, oder Snowboards nicht einwandfrei funktionieren, werde ich die Verwendung unverzüglich stoppen und den Verleiher informieren.

Es ist mir nicht erlaubt, die Ski oder Snowboards Dritten zu überlassen. Falls ich die Ski oder Snowboards Dritten überlasse, hafte ich für alle – auch zufällige – Schäden, die nicht eingetreten wären, wenn die Ski oder Snowboards beim Verleiher geblieben wären.

Der Verleiher, deren Erfüllungsgehilfen und sonstige für sie tätigen Personen haften nur für vorsätzliche oder grob fahrlässig verschuldete Schäden, ich verzichte daher auf Schadensersatzansprüche aufgrund leicht fahrlässigen Verhaltens. Ich übernehme die Haftung für alle von mir bei der Verwendung der Ski oder Snowboards verursachten Schäden und Unfälle. Ich werde den Verleiher sowie deren Erfüllungsgehilfen und alles sonstigen für ihn tätigen Personen für alle Ansprüche Dritter schad- und klaglos halten, die im Zusammenhang der Benutzung der Ski oder Snowboards durch mich geltend gemacht werden.

 

$4 Änderungsvorbehalt

Sicherheit geht vor, aufgrund von atmosphärischen Einflüssen oder anderer höherer Gewalt ist der RV daher unter Umständen gezwungen, den Tagesablauf vor Ort kurzfristig zu ändern. In diesem Fall wird Ihnen ein Alternativprogramm angeboten.

 

$5 Stornogebühren

Als Stornoentschädigung erhebt der RV folgende Prozentsätze des Gesamtreisepreises:

- bis 30 Tage vor Reiseantritt: 20 %
- vom 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt: 30 %
- vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt: 40 %
- vom 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt: 50 %
- ab dem 6. Tag und bei Nichtteilnahme: 55 %

 

SOS @ Facebook SOS @ Instragram

SOS Sport GmbH - Rebenring 10, 38106 Braunschweig - Tel.: +49 (0) 531 347711 - Email: shop@sos-sport.de

Parse Time: 0.113s